Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite Profil 50 Jahre Gymnasium Ottobrunn GO for future - das GO pflanzt Obstbäume

GO for future - das GO pflanzt Obstbäume

50 Jahre Gymnasium Ottobrunn, seit 5 Jahren ausgezeichnete Umweltschule, eine Vielzahl an Schülerinnen und Schülern, die sich für die Themen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt nicht nur im Rahmen von Demonstrationen einsetzen – das sind gute Gründe, um auch die eigene Schulanlage möglichst ökologisch zu gestalten.

So reifte schon lange der Plan, in den Außenanlagen, die nach Schul- und Sporthallenneubau ebenfalls neu gemacht wurden, auch eine Streuobstwiese zu schaffen. Und da der Förderverein des GO dankenswerterweise die Finanzierung zusicherte, konnte es am Mittwoch, 20. März, 2019, mit der Obstbaumpflanzung los gehen!

Neben der neuen Sportanlage wurden zwei Birnbäume, zwei Pflaumenbäume und zwei Kirschbäume gepflanzt. So ergibt sich dort nun zusammen mit den bereits bestehenden Apfelbäumen, die an verstorbene Mitschüler erinnern, ein schönes Ensemble.

GO for future - das GO pflanzt Obstbäume 2

In der Vorbereitung baute und bemalte die Klasse 10D passende Holzschilder. Am Vormittag des 20. März haben die Jugendlichen dann bei bestem Wetter tatkräftig große Gruben ausgehoben und die sechs Bäume, die bereits eine stattliche Größe aufwiesen, eingepflanzt. Rundum wurden noch kleine Blühpflänzchen gesetzt.

Ihr Werk haben die Schülerinnen und Schüler in einem Film dokumentiert, der in der Schule gezeigt wird.

GO for future - das GO pflanzt Obstbäume 1

Mit etwas Glück und Pflege hoffen wir, dass vielleicht schon im nächsten Jahr die erste Obsternte stattfinden kann. Für die Schule ist es aber auch ein schönes Gefühl, Bäume gepflanzt zu haben, die künftige Schülergenerationen der Schule mit schmackhaftem Obst erfreuen werden – in den nächsten fünfzig Jahren. Und Insekten werden sich auf der nun sich entwickelnden Streuobstwiese hoffentlich ebenfalls wohlfühlen.
 

Artikelaktionen