Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite Fächer Deutsch Aktuelles Lese-Rechtschreibstörung

Lese-Rechtschreibstörung

Die Unterscheidung zwischen Lese-Rechtschreib-Störung und Lese-Rechtschreib-Schwäche ist seit 1. August 2016 aufgehoben, es gilt nur noch "Lese-Rechtschreibstörung".

Die Informationen zum Notenschutz bei einer Lese-Rechtschreibstörung finden Sie in der Bayerischen Schulordnung unter den Paragraphen 31 - 36. Weitere Hinweise und der Link zur Bayerischen Schulordnung:

https://www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/muenchen/fragen_paed_psy/legasthenie/

 

 

Artikelaktionen