Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite Fächer Film Produktionen Servus Anderl

Servus Anderl

„Servus Anderl“ ist eine derbe bayerische Komödie in der Tradition von „Wer früher stirbt, ist länger tot“, Immer Ärger mit Harry“ und „Trio Infernal“. Temporeiche Dialoge in ungeschöntem Dialekt, schneller Wortwitz und absurde Situationen reizen zum Lachen und Staunen. Staunen auch darüber, dass an einem bayerischen Gymnasium eine so kompromisslose und knallige Filmarbeit entstehen konnte. Nicht zuletzt die guten schauspielerischen Leistungen – vor allem der Mädchen – trösten über einige technische Schwächen hinweg. Dass auch die selbstironische Schlusspointe funktioniert, zeigt sich daran, dass die Jury diesen Preis vergeben hat!

Auszeichnungen:

Filmtage bayerischer Schulen, 2009, Gerbrunn: Landessieger

Filmtage bayerischer Schulen, 2009, Gerbrunn: Förderpreis der Stadt Würzburg

Filmtage bayerischer Schulen, 2009, Gerbrunn: 2-ter Platz Publikumspreis

flimmern und rauschen, 2010, München: Preis für den besten bayerischen Film

JuFinale 2010 - Bayerisches Jugendfilmfest: Nominierung

Filmgipfel Oberstdorf 2010: Preis der Hochschule für Film und Fernsehen

Filmgipfel Oberstdorf 2010: Publikumspreis  

 

Mitwirkende:

Das Team (Filmseminar 2008/09):

Suzan Anasal

Stefan Bartels

Thomas Braun

Verena Bublak

Tim La Guardia

Anna Hofbauer

Cengiz Kubilay

Marina Lidl

Michael Loibl

Nora Nesbeda

Katja Puschnik

Mahnas Sarwari

Zusätzliche Darsteller:

Philipp Andriotis

Ralf Blöchinger

Milan Hildner

Robert Hofbauer

Jakob Huber

Tobias Pontesegger

Christian Wagner

Christoph Wichorski  

Artikelaktionen