Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite Markenzeichen GO - gesund und für die Umwelt Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit Rückblick: Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am Gymnasium Ottobrunn 2017/2018

Rückblick: Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit am Gymnasium Ottobrunn 2017/2018

„Nachhaltige Lebensstile“ – so lautete das diesjährige Motto der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit. In Zeiten des Klimawandels, der Ressourcenverknappung und der Energiewende ist dieses Thema wichtiger denn je. Dabei stellen sich Fragen wie „Woher bekommen wir unsere Energie und wie können wir Energie in der Schule und im Unterricht einsparen?“ „Welche Auswirkungen hat mein persönlicher Lebensstil auf nachfolgende Generationen bzw. das Leben in anderen Erdteilen?“ „Wie hängen Klimapolitik, nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung zusammen und welchen Beitrag kann jeder von uns leisten?“ „Wie sieht eine an Nachhaltigkeitsprinzipien orientierte Ernährung aus?“

Passend hierzu verkaufte die SMV in den Pausen frisch zubereitete Smoothies in Bechern aus biologisch abbaubarem PLA-Kunststoff. Auch die vielen Salate, die unser Pausenkiosk ganzjährig anbietet, konnte man in dieser Woche aus kompostierbaren Palmblattschalen genießen. Die Jugendsozialarbeiter boten einen „Info-Showroom“ zu Themen wie Essstörungen an und im MINT-Forum lud eine Plakatausstellung dazu ein, sich eingehender mit nachhaltiger Ernährung auseinanderzusetzen.
Zusätzlich zur Behandlung gesundheits- und nachhaltigkeitsbezogener Themen im regulären Unterricht fanden in einem speziellen Programm für die einzelnen Jahrgangsstufen zum Teil bewährte und zum Teil neue Aktionen statt:
Die Schulsanitäter stellten sich und ihre Arbeit in den 5. Klassen vor, die 5. und 6. Klassen konnten sich in Bewegungspausen mit Brasils austoben, die 7. Klassen hinterfragten in der Mach-Bar-Tour der Verbraucherzentrale die Zusammensetzung und Werbestrategien von Trendgetränken, erforschten ihren Geschmackssinn und konnten ihr eigenes fruchtiges Trendgetränken kreieren, die 8. Klassen beschäftigten sich anhand des Films „Plastic Planet“ mit einem der alltäglichsten und gleichzeitig einem der problematischsten Stoffe unserer Zeit, die 9. Klassen sahen im Kino den Film „Immer noch eine unbequeme Wahrheit“, um im anschließenden Ethik- und Religionsunterricht über den Klimawandel zu diskutierten, und in den 10. Klassen wurde die AIDS-Prävention mit der Caritas durchgeführt.

Diese ereignisreiche Woche hat sicherlich dazu beigetragen, das Bewusstsein unserer Schülerinnen und Schüler für die Bedeutung des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen, auch mit denen des eigenen Körpers, zu stärken.
 

Artikelaktionen
« August 2019 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031