Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite Markenzeichen Soziales Engagement DB Schülerbegleiter in der Jgst. 8

DB Schülerbegleiter in der Jgst. 8

Im Schülerverkehr kommt es an Bahnsteigen oder in Zügen der S-Bahn immer wieder zu Fahrzeugbeschädigungen, Behinderungen des Zugverkehrs, Belästigungen von Fahrgästen oder Rempeleien. Trainer der S-Bahn München bilden deshalb seit 2007 gemeinsam mit der Bundespolizei Schüler der achten Jahrgangsstufe gemäß dem Motto "Überzeugen statt Petzen" darin aus, wie sie ihre Mitschüler auf ihr Fehlverhalten ansprechen können. Das Gymnasium Ottobrunn ist seit dem Schuljahr 2012/13 dabei, nachdem mit dem Umzug nach Höhenkirchen-Siegertsbrunn die Zahl der pendelnden Schüler deutlich zugenommen hat. Jedes Jahr nehmen drei Klassen an diesem Projekt teil.

In der knapp dreimonatigen Ausbildung lernen die Schüler, wie mit Provokationen umzugehen ist und Streitigkeiten beigelegt werden können. Themen wie Deeskalation, Konfliktbewältigung, Körpersprache, neutrales Verhalten, Kommunikationstechniken sowie sicheres und freundliches Auftreten stehen auf der Tagesordnung. Vor allem aber lernen die Schüler, Verantwortung zu übernehmen, aber auch die eigenen Grenzen für das eigene Eingreifen zu verstehen.

Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann, Schirmherr der Initiative, hat am 26.03.2015 gemeinsam mit dem Chef der Münchner S-Bahn, Bernhard Weisser, und Jürgen Vanselow von der Bundespolizei bei einer Feierstunde im Bayerischen Landtag die Klasse 8c des Gymnasiums Ottobrunn besonders geehrt.

2015DBschülerbeglIMG_20150326_125952.jpg

Artikelaktionen
« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031