Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite GO A-Z Hausaufgabenkonzept

Hausaufgabenkonzept

Lehrer und Eltern haben am Gymnasium Ottobrunn ein gemeinsames Konzept für die Hausaufgaben beschlossen, das für die Jgst. 5 bis 10 verbindlich ist. Grundlage ist die Schulordnung für die Gymnasien in Bayern. In § 52 GSO heißt es zu den Hausaufgaben: "1 Um den Lehrstoff einzuüben und die Schülerinnen und Schüler zu eigener Tätigkeit anzuregen, werden Hausaufgaben gestellt, die von Schülerinnen und Schülern mit durchschnittlichem Leistungsvermögen in angemessener Zeit erledigt werden können. 2 Schriftliche Hausaufgaben werden nicht bewertet; hiervon kann in den Seminaren abgewichen werden. 3 Die Lehrerkonferenz legt vor Unterrichtsbeginn des Schuljahres die Grundsätze für die Hausaufgaben fest; die Koordinierung der Hausaufgaben in den einzelnen Klassen unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen des Nachmittagsunterrichts obliegt der Klassenleiterin oder dem Klassenleiter. 4 Sonntage, Feiertage und Ferien sind von Hausaufgaben freizuhalten."

Regelung für die Jgst. 5
 
Regelung für die Jgst. 6
 
Regelung für die Jgst. 7
 
Regelung für die Jgst. 8
 
Regelung für die Jgst. 9 und 10
 
Artikelaktionen