Benutzerspezifische Werkzeuge
  •  
Sie sind hier: Startseite GO A-Z Unterrichtsausfall

Unterrichtsausfall

Das Konzept zur Vermeidung von Unterrichtsausfall wurde 2012 neu überarbeitet. Exakte Informationen über den tatsächlichen Unterrichtsausfall finden sich im Reiter Innovation - Ergebnisse. Darin findet sich auch die Evaluation der Schule mit dem Ergebnis der Bewertung von Vertretungsstunden durch die Schülerinnen und Schüler der Schule

Konzept zur Vermeidung von Unterrichtsausfall

Von der ersten bis zur sechsten Stunde werden alle Stunden ausnahmslos gehalten.

Wenn möglich, werden zunächst Klassengruppen zusammengelegt und von einer Lehrkraft betreut. (Intensivierungsstunden, C/Ph-Übung, Sprachkopplungen)

Das nächste Ziel ist, ausfallende Stunden durch Fachunterricht zu ersetzen.
Der Elternbeirat hat zugestimmt, dass Lücken am Vormittag durch Verlegung des Nachmittagsunterrichts nach vorne geschlossen werden dürfen. Die nachmittäglichen Stunden werden dann nicht vertreten.

Arbeitsaufträge

In jeder Unterrichtsstunde am Vormittag haben drei Lehrer Präsenz.
Ausfallende Lehrer stellen über das Schulportal oder über mebis Arbeitsaufträge bereit.
 

Jgst. 10

Die Klassen der 10. Jgst. haben die Chance, sich bis Ende November in Vertretungsstunden durch angemessenes Arbeitsverhalten zu bewähren (wird evaluiert) und bekommen dann keine Vertretungslehrer mehr zugeteilt. Oberstufenschüler sollten in der Lage sein, alleine oder auch miteinander notwendigen Stoff zu vertiefen und die ausgefallenen Stunden mit schulischen Inhalten zu füllen.
Als Arbeitsräume stehen ihnen dabei die Klassenzimmer und die Bibliothek zu Verfügung.

 

 


 

Artikelaktionen
« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031